Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/multisite/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/multisite/wp-includes/plugin.php on line 580
Samstag, 23 März 2019
Warning: Illegal string offset 'output_key' in /home/www/multisite/wp-includes/nav-menu.php on line 604
Startseite > Sex > Gleitgel

Gleitgel

Gleitmittel reduzieren die Reibung beim Sex sowohl zwischen Vagina und Penis als auch bei sogenanntem Sexspielzeug. Die Gründe für das Verwenden von Gleitgel sind vielfältig. So kann es einerseits vor allem für die Frau schmerzhaft sein, falls sie selbst nicht feucht genug wird. Aber auch bei empfindlicher Haut kann der Reibungswiderstand durch Gleitmittel verringert werden, um so unangenehmen Reibungen vorzubeugen.

Besondere Bedeutung kommt dem Gleitgel bei Analverkehr zu. Denn hier besteht ein besonderes Bedürfnis die Haut zu schonen und ein sanftes Eindringen zu ermöglichen. Ohne Gleitmittel ist Analverkehr oft sehr schmerzhaft, vor allem für Leute welche die Praktik zum ersten Mal ausüben.

Farbe, Konsistenz, Geschmack,…

Wie das Kondom gibt es auch Gleitgele in unterschiedlichen Arten. So unterscheiden sich die einzelnen Produkte in ihrer Gleitfähigkeit, ihren Aromen und auch in ihren Anwendungsgebieten. So bieten diverse Anbieter Gleitgele in verschiedenen Geschmacks- und Geruchsrichtungen an. Dies soll vor allem bei Oralverkehr als Stimmungsfördernd empfunden werden.

In Bezug auf verschiedene Anwendungsgebiete gibt es neben dem klassischen Gleitgel, welches für Geschlechtsverkehr erdacht ist auch Massage-Gleitgele. Diese lassen sich ähnlich wie Massage-Öle anwenden. Ebenso gibt es spezielle Gleitgele welche zur Verzögerung des Orgasmus führen.

Doch Vorsicht ist geboten!

Besondere Bedeutung gilt der Zusammensetzung der unterschiedlichen Gleitmittel. Dabei ist vor allem die Verträglichkeit mit Kondomen zu beachten. Solche Gleitgele sollten nicht auf einer Ölbasis beruhen. Stattdessen sind diese meist aus Wasser und Silikon. Falls ein Gleitgel nicht für den Gebrauch mit Kondom zugelassen ist, sollte man davon auch wirklich absehen. Ansonsten kann es zu Beschädigungen des Präservativs kommen, wodurch der Schutz unter Umständen nicht mehr garantiert ist.

Auch bei Sextoys…

Für Sexspielzeug auf Silikon-Basis, wie zum Beispiel ein Dildo, gibt es spezielle Gleitmittel auf Wasserbasis. Im Zuge der falschen Gleitmittel Wahl, kann es hier zu einer Beschädigung der Sexartikel kommen.

Aber auch bei sich selbst sollte man aufpassen, nicht mit unverträglichen Inhaltsstoffen zu hantieren. Ansonsten kann es auch zu Ausschlägen und Reizungen kommen. Auch wenn die meisten Gleitgele sich rückstandslos aus Textilien und Stoffen entfernen lassen, sollte man sich erkundigen / bewusst sein ob / dass kleine Rückstände zurückbleiben können.