Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/multisite/wp-includes/plugin.php on line 580

Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/multisite/wp-includes/plugin.php on line 580
Samstag, 18 Mai 2019
Warning: Illegal string offset 'output_key' in /home/www/multisite/wp-includes/nav-menu.php on line 604
Startseite > Verhütung > Kondomgröße

Kondomgröße

Die Kondomgröße spielt eine große Rolle beim Kauf. Leider wird gerade hier ein häufiger Fehler gemacht und besonders Männer greifen zu der falschen Größe. Dabei verschätzen sich die meisten nach oben, nehmen also zu große Kondome. Schuld daran waren die schlecht gewählten Größenbezeichnungen. So fühlten sich viele Männer in ihrer Männlichkeit eingeschränkt wenn sie zu einer “Small” Packung greifen mussten. Besonders um vor dem anderen Geschlecht anzugeben, greifen auch viele Männer zur “XXL” Variante.

Folgen bei falscher Größe

Die Folgen der Wahl einer falschen Größe sind ein Abrutschen oder Schmerzen. Besonders bei zu großen Kondomen läuft man Gefahr, eben solches zu verlieren wodurch der Schutz massiv eingeschränkt wird. Deswegen sollte man immer auf einen festen aber dennoch schmerzfreien Sitz achten.

Mittlerweile gehen viele Hersteller weg von Größenbezeichnungen wie “Small” und “Large”, hin zu eigenen Kondomgrößen. Wie der Hersteller My.Size, dieser ermöglicht das direkte Ablesen der richtigen Größe aus einer eigenen Tabelle. Dazu benötigt man den Penisumfang. Dieser ist einer speziellen Größe zwischen 47 und 69 zugewiesen. Dadurch soll für jeden Benutzer die richtige Größe gefunden werden.

verschiedene Kondomgrößen nebeneinander

© bigstockphoto.com

Worauf muss ich achten?

Wichtig für die richtige Größenwahl ist es, die Maße des erigierten Penis zu nehmen. Denn es lassen sich keine eindeutigen Rückschlüsse vom Penis im schlaffen Zustand auf den steifen führen. Außerdem wird schließlich auch in diesem Zustand das Kondom übergestreift. Hierbei soll das Kondom fest sitzen, jedoch nicht zu eng sein oder drücken. Drückt es stark oder schnürt es sogar den Blutfluss ab ist dies ein schlechtes Zeichen und sollte umgehend entfernt werden. Dann sollte man zu einem größeren Produkt greifen.

Wichtig zum Schluss:

So empfiehlt es sich bereits vor dem ersten Geschlechtsverkehr, die persönlich benötigte Größe festzustellen. Anstatt wahllos zur ersten Packung zu greifen, nur durch die Aufschrift “XXL” begeistert. Dazu sollte man diverse unterschiedliche Größen ausprobieren und sich für die geeignetste entscheiden. Denn auch ein einziger schlecht geschützter Verkehr, kann bereits zu Krankheiten oder einer ungewollten Schwangerschaft führen. Besonders hier gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht!